Darlehensprogramm "Sachsen hilft sofort" für Unternehmen mit bis 100 MA geöffnet

Durch die Corona-Krise in Not geratene Firmen können Darlehen bis zu 100 000 Euro in Anspruch nehmen - zinsfrei und in den ersten drei Jahren tilgungsfrei. Dies gilt ab Mittwoch nach Ostern auch für Unternehmen mit mehr als 10 bis zu 100 Mitarbeitern.

Das erweiterte Programm soll am Mittwoch nach Ostern an den Start gehen. Anträge können über die Sächsische Aufbaubank (SAB) gestellt werden. Wer das Darlehen bereits nach drei Jahren zurückzahlt, bekommt zehn Prozent der Summe erlassen. Wenn Firmen ihre ‎durch die Corona-Pandemie entstandenen Verluste in den ersten drei Jahren nicht ausgleichen können, sollen ihnen bis zu 20 Prozent erlassen werden.

Ein ähnliches Hilfsprogramm hat die Landesregierung speziell für landwirtschaftliche Betriebe einschließlich der Fischerei, Aquakultur und Forstwirtschaft aufgelegt. Laut Landwirtschaftsminister Günther richtet sich das Programm richte an Betriebe bis 100 Mitarbeiter. Diese können Darlehen zwischen 5.000 und 100.000 Euro mit einer Laufzeit von sechs Jahren und einem Zinssatz von circa 0,5 Prozent aufnehmen.

100 % Beratungsförderung für Corona-betroffene KMU ohne Eigenanteil

Corona-betroffene kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich Freiberufler können einen Antrag für Beratungen, die bis zu einem Beratungswert von 4.000,00 Euro ohne Eigenanteil gefördert werden, beim BAFA stellen.

Nähere Informationen – insbesondere zur Antragstellung – entnehmen Sie bitte dem Merkblatt für Corona betroffene Unternehmen , welches Ihnen unter „Informationen zum Thema“ im Reiter „Publikationen“ auf der Seite des BAFA  zur Verfügung steht. Zur Antragsstellung 

Coronavirus – Informationen für nordsächsische Unternehmen

Aktion ,,Das Land hilft.'' - Gemeinsam für die Landwirtschaft und uns alle!

Der Bundesverband der Maschinenringe e. V. startete gemeinsam mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft die Online-Plattform www.daslandhilft.de 
Die Plattform stellt den Kontakt zwischen Landwirten und Bürgerinnen und Bürgern her, deren bisheriger Erwerb aufgrund der Corona-Krise weggefallen ist, um sie für Pflanz- und Erntearbeiten in der Landwirtschaft zu vermitteln. Über eine regionale Suche finden Landwirte und Helfer zusammen.
Ziel ist eine schnelle, kostenlose sowie vor allem zuverlässige Hilfe und Vermittlung von Menschen, die Hilfe brauchen und die Hilfe bieten.

!!!NEU Corona-Soforthilfe: Bundeszuschuss kann beantragt werden NEU!!!

Link zur Förderung der SAB  (Hinweis: Server aufgrund der Anfragenzahl aktuell überlastet.)

Antrag nun auch in Papierform möglich!!!!  (Link zur SAB) - Neben dem Antrag ist eine Kopie des Personalausweises einzureichen. Den unterschriebenen Antrag und die Ausweiskopie können Sie einscannen und an die E-Mail-Adresse corona-wirtschaft@sab.sachsen.de senden.

Vollzugshinweise zum Soforthilfe Zuschuss (PDF, 124 kB) in Sachsen veröffentlicht!

Corona-Soforthilfe: Bund und Länder schließen Verwaltungsvereinbarung

Das Bundesfinanzministerium hat die Kerninhalte der Verwaltungsvereinbarung zur Soforthilfe des Bundes mit den Ländern veröffentlicht. Sie stellt gemeinsam mit den Vollzugsregelungen klar, wer wo seinen Antrag stellen kann und welche Nachweise erforderlich sind.

Link zur Förderung der SAB  (Hinweis: Server aufgrund der Anfragenzahl aktuell überlastet.)

Vollzugshinweise zum Soforthilfe Zuschuss (PDF, 124 kB) in Sachsen veröffentlicht!

Sachsen verschärft Regelungen - Auflage zur Hygiene und Zugang veröffentlicht

Am 22.03. wurde die Allgemeinverfügung über Ausgangsbeschränkungen  veröffentlicht. Die Regelungen treten am 23.03., 0:00 Uhr in Kraft.

Der Freistaat Sachsen hat die angekündigte verschärfte Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie Verbot von Veranstaltungen am 21.03. im Amtsblatt veröffentlicht. Sie gelten damit ab 22.03.2020.  Zudem hat das SMS die FAQ`s  aktualisiert.

Im Anhang sind die damit geltenden "Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen (PDF, 189 kB)" veröffentlicht. Diese regeln u. a. die Nutzung und Desinfektion elektronischer Bezahlsysteme und die Begrenzung von Kassenwarteschlangen auf max. 3 Wartende!

Regierung plant Hilfspaket für Kleinstunternehmen und Solo-Selbstständige

Die Bundesregierung plant in der Corona-Krise ein Hilfspaket von mindestens 40 Milliarden Euro für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmen bis 10 Beschäftigte. Zehn Milliarden Euro davon sollen als direkte Zuschüsse an notleidende Ein-Personen-Betriebe und Kleinstunternehmen vergeben werden, der Rest von 30 Milliarden Euro als Darlehen. Weitere Details sind noch offen. Am Montag soll das Kabinett die Hilfen beschließen.

Information zum Anspruch auf Notbetreuung in Kita oder Schule

Das sächsische Staatsministerium für soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt hat in Abstimmung mit dem sächsischen Kultusministerium am 16. März 2020 eine Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes und Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie erlassen.

In dieser wird über die Schließung der Schulen und Kindertagesstätten bis einschließlich 17. April 2020 informiert. Im Anhang finden Sie eine Übersicht der Personengruppen, die als Beschäftigte in der kritischen Infrastruktur einen Anspruch auf Notfallbetreuung haben.

Allgemeinverfügung  des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt vom 16. März 2020

Eine kulinarische Reise durch den Landkreis Nordsachsen

Neue Broschüre gibt Überblick über die Gastronomie im Norden Sachsens

Gewässerkatalog Mitteldeutschland 2019 - 2021

Seen, Fließgewässer und Kanäle bilden im mitteldeutschen Raum eine vielfältige Seenlandschaft. Der Regionale Planungsverband Leipzig-Westsachsen hat den aktualisierten Gewässerkatalog veröffentlicht. Der Katalog macht mit den Gegebenheiten der Gewässerregion vertraut und gibt einen ausführlichen Überblick über die Mitteldeutsche Seenlandschaft.

Gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro (zzgl. Versandkosten) kann der neue Gewässerkatalog ausschließlich über den Regionalen Planungsverband Leipzig-Westsachsen bezogen werden.

Sächsische Mittelstandsförderung neu justiert - mehr Zuschüsse für Unternehmen

Broschüre „Bekanntes und Verborgenes im Landkreis Nordsachsen“ erschienen

Die Broschüre „Bekanntes und Verborgenes im Landkreis Nordsachsen“ ist kürzlich veröffentlicht worden und enthält über 70 ausgefallene und interessante Tipps für die Freizeitgestaltung. Nachdem die Hofladenbroschüre „Gutes aus Haus & Hof“ bereits vor zwei Jahren auf großes Interesse gestoßen ist, präsentiert die neue Broschüre eine Vielzahl von Geheimtipps in Form von kleinen Geschichten und Entdeckungen. Die Broschüre ist unter anderem in den Bürgerbüros des Landkreises in Torgau, Delitzsch, Eilenburg und Oschatz sowie in den Tourismus-Informationsstellen des Landkreises Nordsachsen erhältlich.

Zum Download steht sie auch auf dieser Seite zur Verfügung.

Förderung zur innovativen Gestaltung der Arbeitswelt im digitalen Zeitalter

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales fördert mit der Richtlinie "Zukunftsfähige Unternehmen und Verwaltungen im digitalen Wandel" nunmehr auch Maßnahmen zur innovativen Gestaltung der Arbeitswelt 4.0 - vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen.

Projekt der Fachkräfteallianz "Sicherung Fachkräftenachwuchs MINT" gestartet

Mathematik/Informatik/Naturwissenschaft/Technik

Das Projekt „Sicherung Fachkräftenachwuchs MINT“der Fachkräfteallianz Nordsachsen wurde gestartet. Es wird von der Sächsischen Aufbaubank und der WFG-Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH gefördert und hat das Ziel, bei Jugendlichen aus Nordsachsen das Interesse für MINT-Berufe zu wecken bzw. zu steigern und so die Nachwuchssicherung auf diesem Gebiet zu fördern.

"natürlich. frisch. nordsächsisch" - Veranstaltung weckte großes Interesse

Am 7. März fand die Veranstaltung "natürlich.frisch.nordsächsisch" im Rahmen der Fachkräftekampagne für die nordsächsische Landwirtschaft statt. Nordsächsische Landwirtschaftsunternehmen waren herzlich in das Förder- und Fachbildungszentrum nach Mockrehna eingeladen und bekundeten großes Interesse. Das zeigte vor allem, die sich anschließende Diskussion zum Thema Fachkräftesicherung und Imageverbesserung.

Infrastrukturelle Untersuchung für den Landkreis Nordsachsen

Im Zuge einer Unternehmensbefragung im Jahr 2014 hat die WFG Nordsachsen eine Infrastrukturanalyse für den Landkreis in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse liegen nunmehr vor.

IHK-Fachkräftemonitor - onlinebasiertes Prognosetool der IHK zu Leipzig

Die IHK zu Leipzig hat den Fachkräftemonitor Sachsen aktualisiert. Der neue Progosezeitraum beträgt nunmehr 2015 bis 2021.

Investorenseite fürs Leipziger Neuseenland

Im Rahmen des Seenlandkongresses 2015 wurde die neue Investorenseite der Invest Region Leipzig (IRL) fürs Leipziger Neuseenland vorgestellt.