Darlehensprogramm "Sachsen hilft sofort" für Unternehmen mit bis 100 MA geöffnet

Durch die Corona-Krise in Not geratene Firmen können Darlehen bis zu 100 000 Euro in Anspruch nehmen - zinsfrei und in den ersten drei Jahren tilgungsfrei. Dies gilt ab Mittwoch nach Ostern auch für Unternehmen mit mehr als 10 bis zu 100 Mitarbeitern.

Das erweiterte Programm soll am Mittwoch nach Ostern an den Start gehen. Anträge können über die Sächsische Aufbaubank (SAB) gestellt werden. Wer das Darlehen bereits nach drei Jahren zurückzahlt, bekommt zehn Prozent der Summe erlassen. Wenn Firmen ihre ‎durch die Corona-Pandemie entstandenen Verluste in den ersten drei Jahren nicht ausgleichen können, sollen ihnen bis zu 20 Prozent erlassen werden.

Ein ähnliches Hilfsprogramm hat die Landesregierung speziell für landwirtschaftliche Betriebe einschließlich der Fischerei, Aquakultur und Forstwirtschaft aufgelegt. Laut Landwirtschaftsminister Günther richtet sich das Programm richte an Betriebe bis 100 Mitarbeiter. Diese können Darlehen zwischen 5.000 und 100.000 Euro mit einer Laufzeit von sechs Jahren und einem Zinssatz von circa 0,5 Prozent aufnehmen.