Unterstützung & Förderung

Wir unterstützen und fördern bei der Existenzgründung oder Ansiedlung von Unternehmen, die Umsetzung von Innovationen, die Initiierung und Durchführung von Projekten sowie die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen.

Einsatz & Beratung

Wir setzen uns ein für die Entwicklung der regionalen Infrastruktur, für einen attraktiven Wirtschaftsstandort, für gute Standortbedingungen und eine lebenswerte Region. Gerne beraten wir über die Fördermöglichkeiten aus EU-, Bundes- und Landesförderprogrammen.

Vermittlung & Koordination

Wir vermitteln und koordinieren zwischen Ihnen und unseren Partnern. Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir alle Kräfte bündeln, um Sie in Ihren Anliegen zu unterstützen.

Aktuelles

Fotowettbewerb Mulderadweg 2016

Die Koordinierungsstelle Mulderadweg schreibt bis zum 31. Oktober 2016 einen Fotowettbewerb aus. Gesucht werden die zehn schönsten Motive vom Mulderadweg - egal ob Gruppen-, Landschafts-, oder Fahrradmotiv.

weiterlesen

Fachkräfteallianz Nordsachsen startet 2. Projektaufruf bis 22.07.2016

Am 29. April 2016 trat die Fachkräfterichtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Kraft. Die Richtlinie fördert regionale Projekte der Fachkräftesicherung. Bis zum Jahr 2020 stehen im Freistaat rund 40 Millionen Euro zur Verfügung.

weiterlesen

Förderung unternehmerischen Know-hows - Beratungsförderung des Bundes ab 2016

Mit Beginn des Jahres 2016 wurde die bundesweite Beratungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen – zu denen auch Angehörige der freien Berufe zählen – neu ausgerichtet. Das neue Förderprogramm mit dem Namen „Förderung unternehmerischen Know-hows" fasst die bisherigen Programme „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung", „Gründercoaching Deutschland", „Turn-Around-Beratung" und „Runder Tisch" zusammen.

weiterlesen

Förderprogramm unternehmensWert:Mensch in Nordsachsen gestartet

Das Förderprogramm unternehmensWert:Mensch unterstützt die Umsetzung ganzheitlicher Personalstrategien zur Fachkräftesicherung in klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) bis 250 Beschäftigte für eine Laufzeit von 3 Jahren.

weiterlesen

Förderung bei Einstellung von Langzeitarbeitslosen

Seit 1. Juli 2015 beteiligt sich das Jobcenter Nordsachsen am „Programm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit“, welches vom Europäischen Sozialfond (ESF) und vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) als gemeinsames Förderprogramm aufgelegt wurde. Neben der bekannten Möglichkeit der Lohnkostenzuschüsse, wird den Arbeitgebern die Möglichkeit gegeben, ihre neuen Arbeitnehmer durch Coaching und einfache, arbeitsplatzbezogene Qualifizierungen besser auf die Anforderungen der neuen Stelle vorzubereiten.

weiterlesen

Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ in der Förderphase 2015 bis 2017

Mit der Fortsetzung des Förderprogramms „Betriebliche Kinderbetreuung“ unterstützt die Bundesregierung auch weiterhin Unternehmen bei der Gestaltung einer familienfreundlichen Arbeitswelt. Gefördert wird die Schaffung neuer Betreuungsplätze für Mitarbeiterkinder bis zum vollendeten dritten Lebensjahr in bestehenden oder in neuen Einrichtungen.

weiterlesen

Infrastrukturelle Untersuchung für den Landkreis Nordsachsen

Im Zuge einer Unternehmensbefragung im Jahr 2014 hat die WFG Nordsachsen eine Infrastrukturanalyse für den Landkreis in Auftrag gegeben. Die Ergebnisse liegen nunmehr vor.

weiterlesen

IHK-Fachkräftemonitor - onlinebasiertes Prognosetool der IHK zu Leipzig

Die IHK zu Leipzig hat den Fachkräftemonitor Sachsen aktualisiert. Der neue Progosezeitraum beträgt nunmehr 2015 bis 2021.

weiterlesen

Gewässerkatalog Mitteldeutschland 2015 - 2017

In die 5. Auflage des Gewässerkatalogs wurden neben einer redaktionellen Durchsicht und Aktualisierung der bisherigen Inhalte weitere Kurzprofile bislang nicht enthaltener Standgewässer sowie erstmals Profile der wichtigsten Fließgewässer in Mitteldeutschland integriert.

Bestellungen sind ausschließlich über den Regionalen Planungsverband Leipzig-Westsachsen möglich.


Eine gemeinsame Initiative von: